Die Ergotherapie-Praxis der PHG Duisburg behandelt seit vielen Jahren (2008) kompetent Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen und Einschränkungen. 

Der behandelnde Arzt stellt eine Verordnung für Ergotherapie aus und die Krankenkassen übernehmen dann die Kosten für die Therapie. Aber auch für Menschen, die die Behandlung selber tragen möchten, ist dies möglich.  

 

Unsere Fachgebiete sind:


  • Psychiatrie (z.B. Depressionen, Angststörungen, Psychosen)
  • Pädiatrie (z.B. ADHS, Konzentrationsstörungen, Fein-/Grobmotorikstörungen)
  • Neurologie (z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Schädel-Hirn-Trauma)
  • Orthopädie (z.B. Rheuma, Störungen des Bewegungsapparates)

 

Der Therapieplan wird anhand einer ausführlichen Anamnese und der individuellen Ziele gemeinsam mit dem Patienten bzw. mit den Eltern festgelegt. 


Die Therapie findet in Einzel- oder Gruppentherapie statt und es kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz (z.B. Alltags- oder Gedächtnistraining bei Depressionen, Bewegungsübungen bei motorischer Einschränkung, verhaltenstherapeutische Maßnahmen bei einer Angststörung). 
Für die Kinder steht ein kindgerechter und besonders großer Bewegungsraum extra zur Verfügung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychiatrische Hilfsgemeinschaft Duisburg gGmbH Impressum